Anzeige: Volvo Art Session 2014 – Final Timelapse

Bereits zum vierten Mal veranstaltete der Schweizer Ableger des schwedischen Autobauers die Volvo Art Session. Hierbei handelt es sich um ein Kunstprojekt, bei dem jedes Jahr ausgewählte Künstler ein Kunstwerk rund um ein Fahrzeug aus dem Hause Volvo kreieren. Dies findet an prominenter Stelle in der Schweiz statt, nämlich am Züricher Hauptbahnhof.

Die Volvo Art Session 2014 fand vom 15. bis 18. Mai statt und startete mit einer Eröffnung am Abend des 15. vor einer großen 3D-Installation, in der ein Volvo XC60 die Hauptrolle spielte. Am 16.05.2014 setzte der österreichische Künstler Nychos sein Projekt um und demontierte einen Volvo Xc90 auf interessante Art und Weise, um ihn und sein Interieur dann nach seinen Vorstellungen in Szene zu setzen.

Am 17. Mai 2014 war der Tag des Berliner Künstlers Bartek Elsner, der seine Installation des “menschlichen Fahrzeugs” vor den Augen der interessierten Passanten und Reisenden schuf. Am letzten Tag kam dann das Künstlerduo Apocalypse Mon Amour zum Zuge, bei denen das Thema Mikrokosmos zum Tragen kam.

In dem Timelapse-Video Video kann man nun alle Kunstwerke und deren Entstehung bestaunen. Weitere Informationen zu der ganzen Aktion (auch der vergangenen Jahre) kann man auch unter www.volvoartsession.com finden. Der Besuch lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.