Allard P.1 Coupé – der Siegerwagen der Rallye Monte Carlo von 1952

Für die Rechtschreibprofis unter den Lesern: Nein, ich habe mich nicht vertan. Ich wollte nichts über Vierradantrieb, also Allrad schreiben, es heißt tatsächlich Allard, nach dem Firmengründer Sydney Allard. Dieser gründete 1946 in Clapham, einem Stadtteil von London / Großbritannien, die “Allard Motor Company Ltd.” und war somit ein britischer Automobilhersteller, wenn auch ein kleiner. Denn in der Zeit bis 1966 entstanden gerade einmal etwas über 1.800 Fahrzeuge, die größtenteils nach Amerika gingen, was sicherlich auch an den gerne eingesetzten V8-Motoren amerikanischer Hersteller wie Cadillac, Chrysler und Ford lag. Aber auch kleinere Motoren aus europäischen Ford-Modellen oder von Jaguar kamen zum Einsatz.

Allard P.1 CoupéViele Fahrzeuge waren mit ihren potenten Motoren für den Renneinsatz gebaut und schon im zweiten Geschäftsjahr, also 1947, konnten erste Erfolge bei der Lissabon-Rallye und diversen Bergrennen gefeiert werden. Allard war auch diverse Male bei den 24 Stunden von Le Mans am Start. Und auch an der Rallye Monte Carlo nahm Sydney Allard 1952 mit dem hier auf dem Foto zu sehenden Allard P.1 Coupé teil und gewann diese sogar. Damit ist Allard der einzige Teilnehmer der mit einem Fahrzeug eigener Konstruktion die Monte gewonnen hat. Das blaue Coupé, das von einem V8 mit einem Hubraum von 3.622 ccm und einer Leistung 86 PS angetrieben wurde, war im im Rahmen der Essen Motor Show 2011 als Teil der Sonderausstellung “100 Jahre Rallye Monte Carlo” zu sehen.

Will man heute einen alten Allard sein Eigen nennen, ist das kein leichtes Unterfangen, denn die Fahrzeuge sind, wie bereits erwähnt, recht selten. Eine aktuelle Suche in einer bekannten Onlinebörse förderte keinen einzigen Treffer zu Tage. Die Versorgung mit Ersatzteilen wird sicherlich auch nicht rosig sein, wobei zumindest für die Motoren, die ja aus Großserien stammen, Teile zu bekommen sein müssten. Auf jeden Fall hat man mit einem Allard ein recht seltenes Fahrzeug.

2 Gedanken zu „Allard P.1 Coupé – der Siegerwagen der Rallye Monte Carlo von 1952

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.