Irgendwann beim Ford-Händler

Fährt man heutzutage bei einem Neuwagenhändler vorbei, steht genau das meistens auf dem Hof: Neuwagen. Dann gesellen sich oft noch ein paar Gebrauchtwagen dazu, die heute aber eher Jahreswagen oder ähnliches sind. Ältere Gebrauchte stehen häufig eher auf dem Hinterhof und warten auf den Aufkäufer, der die Karren im Paket kauft und meist exportiert. Alte Autos sieht man so gut wie nie.

1973 Ford Capri IAnders war es vor einigen Jahren bei einem Ford-Händler in der Eifel. Dort stand ein Ford Capri neben den aktuellen Angeboten. Sehr wohltuend. Wenn ich es richtig recherchiert habe, müsste es sich hierbei um einen 73er Capri der ersten Generation handeln und eventuell sogar um einen RS, da bin ich mit aber nicht ganz sicher. Ich fuhr damals vorbei und daher war nur ein schnelles Bild möglich, was die genaue Identifikation erschwert. Danach hab ich ihn nicht mehr gesehen. Vielleicht liest hier ja ein Kenner mit, der meine Vermutung bestätigen oder korrigieren kann. In dem Fall würde ich mich über einen Kommentar freuen. 🙂

Ein Gedanke zu „Irgendwann beim Ford-Händler

  • 28. September 2016 um 09:27
    Permalink

    Es müsste sich um einen Ford Capri ’73 1. Generation Facelift handeln, denke aber nicht, dass es ein Rs ist.

    Gebaut wurde das Modell bis Januar 1974…

    Hübsches Geschoss, hat Seltenheitswert…

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.