Citroën DS3 unter sich

Ein Citroën DS3 ist sicher selten, ein Racing noch mehr. Ein Racing Cabrio so gut wie nie zu sehen. Also achtete ich während meines Citroën DS3R Cabrio Tests natürlich auf jeden DS3, den ich sah. Das Ziel war es, mit anderen DS3-Fahrern ins Gespräch zu kommen. In der Tat gelang dies ausgerechnet nur mit dem Fahrer des anderen Racing Cabrios, wie im Test beschrieben.

citroen-ds3r-cabrio-und-ds3r-tuning-frontUnd es ist nicht so, als hätte ich es nicht versucht. In einer 30-Zone begegnete ich einem „normalen“ DS3, der von einem jungen Mann pilotiert wurde. Und so folgten wir ihm eine Zeit und hatten beide sichtlich Spaß. Dann verlor ich ihn im Verkehrsgetümmel und so war ein Gespräch leider nicht möglich.

citroen-ds3r-cabrio-und-ds3r-tuning-heck

citroen-ds3r-cabrio-und-ds3r-tuning-seiteAuf einem Parkplatz fiel mir direkt ein schwarz-oranges Gefährt ins Auge. Allerdings weniger wegen der vermeintlich auffälligen, aber von Citroën durchaus bekannten Lackierung, sondern eher wegen des ungewöhnlichen Tunings. Der aus den Rennsport bekannte Lufteinlass auf dem Dach ist durchaus gewöhnungsbedürftig. Dann doch lieber ein zu öffnendes Verdeck wie beim DS3 Cabrio. Der Mittelauspuff ist dabei noch annehmbar, der Riesenheckspoiler meines Erachtens nach nicht. Aber hier entscheidet wie immer der persönliche Geschmack. Der Besitzer tauchte leider nicht kurzfristig auf, so dass erneut kein Gespräch möglich war.

citroen-ds3r-cabrio-und-ds3r-koelnBei einer Fahrt durch die Eifel klebte ich vermutlich einem THP155 am Heck und der junge Mann hatte sichtlich Spaß an der Hatz. Leider war ich irgendwann vorne und er bog hinter mir in eine Seitenstraße ab. Somit blieb erneut ein Gespräch aus. Und so parkte ich das Citroën DS3R Cabrio zu guter Letzt bei Citroën auf dem Hof. Neben einem individualisierten DS3 Racing aus der Citroën Niederlassung Köln. Und die goldene Kontrastfarbe steht dem Wagen gar nicht so schlecht, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.