Le Patron Kitcar auf 2CV-Basis

Vor geraumer Zeit kam mir mal wieder ein Wagen vor die Linse, den ich trotz der schier unendlichen Masse an mir bekannten Fahrzeugen nicht auf Anhieb identifizieren konnte. Erst dachte ich an einen Lomax, da diese doch ähnlich aussehen.

Le Patron FrontAlso lief ich um den Wagen und machte mich auf die Suche nach Emblemen oder Schriftzügen, fand jedoch keine. Auf dem Lenkrad konnte ich dann den Schriftzug Le Patron entdecken, wusste aber nicht, ob es sich hierbei eventuell um den Hersteller handelt. Am Motor entdeckte ich den Namen erneut. Zu Hause quälte ich die Suchmaschine und fand heraus, dass es sich um einen niederländischen Kitcar-Hersteller handelt.

Diese nutzen die Technik des Citroen 2CV – also einer Ente. Es gibt sie, wie auch den Lomax, als Dreirad oder wie hier gezeigt mit vier Rädern. Die Basispakete kosten 2.650,- Euro und können durch diverse weitere Pakete erweitert werden. Weitere Informationen dazu findet ihr auf der Hersteller-Seite (niederländisch): http://www.lepatron.nl/ 

Und weitere Bilder zum Le Patron findet ihr in der nachfolgenden Galerie:

3 Gedanken zu „Le Patron Kitcar auf 2CV-Basis

  • 20. Februar 2015 um 11:54
    Permalink

    Diese Fahrzeuge findest du in Deutschland. Aber die Bausätze kommen aus den Niederlanden ( Burtan NL ) Bei diesem Auto, egal ob Burtan, Lomax oder Le Patron kannst du deine Fantasie freien Lauf lassen. Es gibt nix, was es nicht gibt. Sogar ein 24 Std Rennen in Belgien ist im Angebot für diese Autos. Motoren werden unter anderem vom Visa, BMW, und Moto Guzzi verbaut. Mehr Bilder gibt es auch bei “ Lomax Club de “
    Da ist meiner auch zu sehen bei Verkaufe!!! der kleine schwarze !

    Viel spaß beim schauen

    wolfgang

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.