Gesichtet: getunter Renault Laguna Grandtour

Ein Renault Laguna Grandtour gehört hierzulande wohl eher nicht zu den Tuningfahrzeugen schlechthin. Er ist eher bieder (die Renaultfreunde mögen mir verzeihen), die Fahrer mögen die typisch französische Ausstattung, Sicherheit und den Fahrkomfort. Dass es auch anders geht, sah ich vor geraumer Zeit in Kerkrade, als das hier gezeigte Geschoss auf den Parkplatz rollte. Zuerst konnte ich gar nicht erkennen, um was für einen Wagen es sich überhaupt handelte, da er doch vergleichsweise stark modifiziert war – vor allen Dingen im Bereich der Heckpartie.

Renault Laguna Grandtour Tuning vorne linksErst als ich den Wagen von vorne sah, erkannte ich, dass es sich um einen Renault handelte. Extrem tief, aktueller Trend in Sachen Lack: matt. Die Rückleuchten selbst „verkleidet“ – da würde jeder deutsche TÜV-Sachverständige einen cholerischen Anfall erleiden. Dafür ist es sicherlich ein einmaliges Fahrzeug, dass überall die Blicke auf sich zieht. Denn wer pimpt schon einen Renault Pampersbomber?

Renault Laguna Grandtour Tuning hinten links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.