Gesichtet: Mercedes-Benz Kurzhauber LKW

Als wir uns während des Smidt Seifenkisten-Cups langsam vom Start- Richtung Zielbereich bewegten, entdeckte ich auf der Wiese neben der dort stattfindenden Kirmes einen alten LKW. Natürlich machte ich ein paar Fotos davon, denn obwohl ich keinen Führerschein für Fahrzeuge dieser Größe habe, faszinieren mich auch alte Nutzfahrzeuge.

Bei dem auf den Bildern zu sehenden Laster handelt es sich um einen leichten oder mittelschweren Kurzhauber von Mercedes-Benz. Das sind LKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,49 bis 18 Tonnen. Trotz der altbackenen Optik – immerhin gibt es die Mercedes Kurzhauber seit 1959 – können diese Fahrzeuge auch durchaus jüngeren Datums sein, denn sie wurden wohl bis 1995 gebaut. Gerade bei Feuerwehren oder Institutionen wie dem THW sind diese noch heute im Einsatz.

Die hier gezeigte Version mit Pritsche konnte durch das an ihr angebrachte KFZ-Kennzeichen mit dem begehrten „H“ allerdings bezeugen, mindestens 30 Jahre auf dem Buckel zu haben. Der Zustand war aber noch sehr schön und so liegt die Vermutung nah, dass sich ein Fan diesen LKW restauriert hat. Schön finde ich dabei Details wie diese Achse, an der auch das Herstellerlogo zu finden ist.

Vielleicht mache ich doch noch irgendwann den Klasse 2 Führerschein (oder wie auch immer der heute heißen mag). Dann kann man auch mal solche Schätzchen bewegen, die sicherlich auch ein mobiles Kulturgut darstellen.

Ein Gedanke zu „Gesichtet: Mercedes-Benz Kurzhauber LKW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.