Neulich im Windkanal: Seifenkiste beim Aerodynamiktest

Sonst stehen bei der Toyota Motorsport GmbH in Köln Formel-1-Boliden oder andere Sportwagen im Windkanal – auf der Suche nach der perfekten Aerodynamik, um im Rennen das Letzte aus den Fahrzeugen herausholen zu können. Doch beim Termin vergangenen Montag lief stand keiner dieser hochgezüchteten Rennwagen im Windkanal. Das getestete Fahrzeug hatte nicht einmal einen Motor. In einem Blog mit dem Namen Motor-inside.com eigentlich fehl am Platz, war ich von dem Projekt dennoch begeistert.

Bereits zum achten Mal findet dieses Jahr in Leverkusen nämlich ein Seifenkistenrennen statt. Und ein ehrgeiziges Team möchte beim Smidt Seifenkisten-Cup 2012 den Pokal nach Köln holen: das Ruppi-Racing-Team. Ruppi ist dabei die Kurzform einer Einrichtung für straffällig gewordene junge Menschen: das Haus Rupprechtstrasse in Köln. Die Mitarbeiter kümmern sich darum, dass die Bewohner wieder auf die richtige Bahn finden und so kam das aktuelle Projekt wie gerufen.

Unter dem Motto „Zurück auf die richtige Bahn – vom Straftäter zum Seifenkisteningenieur“ gibt Neuwagenvermittler MeinAuto.de bis zu sechs jungen Menschen die Chance, beim Bau einer Seifenkiste ihre handwerklichen Fähigkeiten sowie ihre Teamfähigkeit unter Beweis zu stellen. Und es war beim Ortstermin schon ein gewisser Stolz bei den Beteiligten festzutsellen, ebenso wie der Ehrgeiz, beim Rennen gut abzuschneiden. Hier mussten die Mitarbeiter von Toyota die Euphorie leider etwas einbremsen, denn aufgrund der fehlenden „Nase“ des Multiplex-Konstruktion auf Rädern war die Aerodynamik noch nicht ganz im siegfähigen Bereich zu sehen. Natürlich war dieser Termin mehr ein mediales Spektakel, den n eine ernsthafter Test, aber das Engagement von Toyota war sicherlich auch eine schöne Art der Anerkennung für alle am Projekt Beteiligten.

Das Ruppi-Racing-Team wird in der Fun-Klasse antreten. Noch gut zwei Wochen bleiben dem jungen Team, das bisher schon gut 250 Stunden in das Projekt investiert hat, um die Seifenkiste fertigzustellen. Am 01.09.2012 findet dann in Leverkusen die Abnahme durch den TÜV statt. Sollte es hier Beanstandungen geben, bleibt eine weitere Woche, um diese bis zum Rennen zu beheben. Dieses findet am Samstag, den 08.09.2012 in Leverkusen statt. Ich werde versuchen, vor Ort zu sein, um euch dann vom Rennausgang und der Platzierung des Ruppi-Racing-Teams zu berichten. Also einfach mal wieder reinschauen. Oder selbst nach Leverkusen kommen.

Weitere Bilder vom der Seifenkiste des Ruppi-Racing-Teams im Windkanal von Toyota:

2 Gedanken zu „Neulich im Windkanal: Seifenkiste beim Aerodynamiktest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.