Im Bloglight des Monats Juni 2012: Nissan

Als es an die Wahl zum Bloglight des Monats für den Monat Juni 2012 ging, lag Nissan ganz schnell ganz weit vorne, was für manchen Autoblogger, der bisher mit Nissan nur wenig am Hut hat(te), fast schon ein Desaster darstellte, aber für viele einfach die logische Konsequenz von Nissans bisherigem Engagement war.

Als aktueller Dauertester eines Nissan Leaf in der Kampagne “The Big Turn On” zur Markteinführung des rein elektrisch angetriebenen Wagens in Deutschland, bin ich natürlich schon mal absolut pro Nissan. Ich persönlich finde es schön, dass ein Hersteller mal ein reines Elektroauto auf den Markt bringt, dass auch über ein gewisses Raumangebot verfügt. Die meisten anderen Elektroautos sind ja eher Zweisitzer oder insgesamt eher klein gehalten. Das ist der Nissan Leaf einfach so schön … nennen wir es mal normal. Leider sind die 100 Tage bald um, so dass ich bereits jetzt schon ein wenig traurig bin, den Wagen bald wieder abgeben zu müssen, wo er sich doch so schön in unseren automobilen Alltag integriert hat. Rund 6.000 Kilometer an ErFAHRungen sind so zusammen gekommen.

Nissan ist um uns Blogger echt bemüht. Wo andere Hersteller sich echt schwer tun, langt Nissan ordentlich zu und weiß mit den so genannten neuen Medien bestens umzugehen. Während andere Hersteller nicht wissen, wie sie die Horde der unabhängigen Online-Schreiberlinge handeln soll, hat Nissan beispielsweise mal zur Fahrt in einem von zwei Prototypen geladen. Und so durften einige Blogger mit dem Nissan JUKE-R einen Tag lang die Eifel unsicher machen.

Damit in der Wartezeit keine Langeweile aufkommt und die Blogger noch mehr Content produzieren konnten, standen interessante “Lückenfüller” bereit, die ebenfalls bewegt werden wollten. Der aktuelle Nissan GT-R mit 550 PS war einer davon. Ein böses Geschoß, mit dem der japanischen Hersteller großen Sportwagenmarken wie Ferrari und Co. ordentlich Paroli bietet. Ein paar Nissan Juke in zivilen Versionen mit immerhin auch noch 190 PS standen ebenfalls bereit, genauso wie ein Nissan 370Z Roadster, dessen Verdeck aufgrund der typischen Wetterbedingungen in dieser Region meistens geschlossen blieb.

Ein weiteres Highlight in diesem Jahr war dann die von Nissan erfolgte Einladung ins Nissan RACE Camp, um dort dem diesjährigen 24-Stunden-Rennen am Nürburgring beizuwohnen. Hier konnte ich am Samstagmorgen noch mit dem Nissan Leaf am ADAC / RWE E-Korso teilnehmen, bei dem rund 140 Elektrofahrzeuge eine Runde auf der Nordschleife fuhren – die meisten aus dem Hause Nissan. Dann gab es ein buntes Rahmenprogramm und natürlich das Rennen, bei dem zwei Nissan GT-R und ein 370Z teilnahmen.

Auch ein Testwagen fand den Weg zu mir in die Nordeifel und so konnte ich einen Nissan Pathfinder auf seine Qualitäten überprüfen. Demnächst folgt dann noch ein Nissan 370Z Coupé, mit dem ich eine Art Generationentreffen der sogenannten Z-Cars vorhabe. Ein Datsun 240Z wird dabei eine große Rolle spielen und ich hoffe, dass mir das Wetter hier keinen Strich durch die Rechnung macht. So werden in Zukunft sicherlich noch weitere Beiträge zu Fahrzeugen aus dem Hause Nissan folgen, die verdient im Bloglight des Monats Juni 2012 stehen.

Die Beiträge weiterer Blogger zum Bloglight im Juni 2012:

Smartpit

Blogger Auto Award

BYCAN

passion:driving

Der Auto Blog

motoBlog

Automobil-Blog

Rad-ab.com

Autophorie.de

Mein Auto Blog

Auto .. geil

Fanaticar

AUTO Blogger

Auto Diva

Der Probefahrer

und eventuell noch weitere Blogs im Laufe des Tages.

17 comments to Im Bloglight des Monats Juni 2012: Nissan

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>